philippe-verlag.de
  Startseite » Ausbildung des Pferdes - das dauert so seine Zeit » Longen- und Doppellongenarbeit » Handbuch der Doppellongen-Arbeit Mein Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Shop Katalog
 Produktübersicht
 Alle Bücher
 Versand & Zahlung
 Widerrufsformular
 Datenschutz & AGBs
 Kontakt
 Impressum
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Neu bei uns Zeige mehr
Kaltblüter
Kaltblüter
22.00EUR
Weiterempfehlen
 

Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Handbuch der Doppellongen-Arbeit 24.90EUR
Best.-Nr.: 3614
Dressurausbildung an der Longe und Doppellonge - Horst Becker - 128 S., durchgehend farb. Abb., 1.Auflage 2003
Normale Lieferzeit: 4 - 12 Werktage
Dressurausbildung an der Longe und Doppellonge - Horst Becker - 128 S., durchgehend farb. Abb., 1.Auflage 2003

Die Doppellongenarbeit ist erst in den letzten Jahren bei Pferdeausbildern populär geworden, obwohl diese Art der schonenden Pferdeausbildung schon um 1800 erwähnt wurde. Die Arbeit mit der Doppellonge erlaubt größtmögliche Gymnastizierung und Stärkung der Muskulatur des Pferdes, wobei der Pferderücken unbelastet bleibt. Dies ist besonders bei jungen Pferden wichtig. Für das in der Dressur ausgebildete Pferd ist die Doppellongenarbeit eine wichtige Vorstufe für die Ausbildung am langen Zügel. Dieses Handbuch bietet alles, was man über die Doppellongenarbeit wissen muss. Es beginnt mit der einfachen Longenarbeit, die eine unverzichtbare Voraussetzung ist, beschreibt die Handarbeit und führt den Leser bis in die hohe Schule. Der Vorteil der Doppellongenaörbeit zeigt sich besonders dann, wenn Pferde schwierige Dressurlektionen erlernen sollen: Ohne Reitergewicht lassen sich Passage, Piaffe und Pirouette viel leichter erlernen.




Stück: 

Bewertungen    


Philippe-Verlag, Inh. Gaby Hermsdorf - Glückstädter Str. 39 - 24576 Mönkloh
- Alle angezeigten Preise sind inklusive 7% MwSt. -
Telefon: 04192 - 8896310